Walter Schmidts Büssing 8000 im Maßstab 1:16

 


Zwischen dem Foto und dem jetzigen Modell liegen 18 Jahre. Damals baute ich das Modell und ein guter Freund, der Airbrusher war, lackierte es. Es war damals nur ein Standmodell, welches ich auf Messen und Veranstaltungen mitnahm. Durch verschiedene Umstände machte es zwei Umzüge mit und stand bis 2019 gut verpackt im Kasten. Der Anhänger war im Rohbau ohne Bordwände. 2019 entschloss ich mich das Modell fertigzustellen. Im Internet fand ich die Firma Veroma wieder, die das Modell schon damals produzierte und noch immer Ersatzteile herstellt. Rasch waren die fehlende Ersatzteile bestellt und ich konnte den Anhänger fertigbauen. Danach wurde der Servo für die Anhängerkupplung eingebaut, sodass der Lkw - Zug fuhr und der Anhänger abgestellt werden konnte. Es kann in drei Varianten gefahren werden. Die Firma Halbwachs in Mank produzierten mir den Rahmen für die Plane aus Aluminium. Die Maße wurden von einem Revell-Modell abgenommen und in den Massstab 1:16 umgerechnet. Ein Bekannter Airbrusher (Airbrush by KW) in Spratzern (St. Pölten) passte farblich alles an. Schadhafte Stellen wurden ausgebessert und der Anhänger wurde an der Zugmaschine angepasst. Es war nicht einfach den richtigen Farbton zu finden. Einige Anbauteile wurden stabiler gebaut, da sie immer wieder abbrachen.Da der Original Lkw aus dem Jahr 1958 war, bekam dieser schwarze Nummerntafeln mit weißer Schrift. Der Anhänger bekam eine rote Umrandung. Die Plane fertige ich aus einem wasserabweisenden Stoff an, welche ich selber anfertigte. Was mich am meisten freute war, dass die Firma Veroma die Bilder meines Modells zu Ihren Kundenfotos hinzufügten.